Die Inhalte und Vorgehensweisen beim Inter-Company-Training basieren auf dem Company-Training.

Während beim Company Training Betriebsführer eines Unternehmens teilnehmen, arbeiten beim Inter-Company-Training Betriebsführer verschiedener Unternehmen parallel an einem Systemabbild.

Der PSH simuliert dabei  betriebsrealistisch die individuelle Leitstellenlandschaft der verschiedenen Unternehmen, und zwar sowohl für Netz- als auch für den Kraftwerksbetrieb. Die Netze und Kraftwerke werden mit den vom Kunden bereitgestellten Originaldaten im SCADA-Zeitbereich simuliert, so dass die Betriebsführer immer am „eigenen“ Netz arbeiten.

Besonders beim gleichzeitigen Training mehrerer Netzbetreiber können so Wechselwirkungen mit anderen Netzen analysiert und trainiert werden.

Beim Inter-Company Training werden die inhaltlich abgestimmten Module angeboten:

  • Restoration
  • Emergency
  • Alert